Ablauf Online-Datensicherung

Die Online-Datensicherung ist die sicherste und einfachste Möglichkeit zum Schutz Ihrer HebRech-Daten. Dabei werden die Daten auf HebRech-Servern mit modernster Technologie gespeichert. So vermeiden Sie Datenverluste durch defekte Datenträger wie USB-Sticks oder CDs.
Bei der Online-Sicherung werden Ihre Daten mit einem persönlichen Passwort verschlüsselt. So können diese weder von HebRech-Mitarbeitern noch von Dritten eingesehen werden.

Einmalige Schritte zur Vorbereitung

Führen Sie eine einmalige Anmeldung durch über den Menüpunkt Datensicherung > Sichern (Backup).

  • Wählen Sie dazu Online-Datensicherung und bestätigen Sie zweimal mit Weiter. Ihr PC stellt eine Internetverbindung zum HebRech-Server her.
  • Bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen.
  • Im nächsten Schritt werden Sie gefragt, ob Sie mehrere HebRech-Versionen mit demselben Lizenzcode installiert haben. Wählen Sie gegebenenfalls entsprechende Ordner zum Speichern der Sicherungen aus.
  • Vergeben Sie anschließend ein Passwort. Damit Sie das Passwort nicht vergessen, können Sie es auf der nächsten Seite ausdrucken. Ohne Passwort ist eine Wiederherstellung Ihrer Daten nicht möglich!
  • Mit Start beginnt die Online-Datensicherung.

Regelmäßige Online-Datensicherungen

Am besten machen Sie Ihre Datensicherung jedes Mal, nachdem Sie in HebRech gearbeitet haben.

  • Die regelmäßige Online-Datensicherung dauert nur wenige Sekunden.
  • Sie finden die Datensicherung im Menü unter Datensicherung > Sichern (Backup) oder direkt im Hauptfenster.
  • Ohne weitere Zwischenschritte klicken Sie direkt auf Start.
  • Um die Ausfallwahrscheinlichkeit zu minimieren, sollten Sie zusätzlich lokale Datensicherungen durchführen. Speichern Sie diese wie gewohnt auf einem USB-Stick, auf CD, auf Diskette oder auf einem externen Laufwerk.

Automatische Online-Datensicherungen

Am besten führen Sie immer eine Online-Datensicherung durch, nachdem Sie Ihre Eingaben in HebRech beendet haben. Setzen Sie dazu den Haken bei Online-Datensicherung immer bei Programmende durchführen im Fenster Datensicherung (Backup) oder im Menü unter Extras > Optionen > Allgemein.

Wieviele Sicherungen werden aufbewahrt?

Online-Datensicherungen können beliebig oft durchgeführt werden.
Die letzten 10 Sicherungen werden aufbewahrt. Zusätzlich wird die jeweils letzte Sicherung eines Monats der letzten 10 Monate aufbewahrt. Darüber hinausgehende Sicherungen werden automatisch gelöscht.

Löschen von Online-Datensicherungen

Zum Löschen von Online-Datensicherungen wählen Sie im Hauptfenster Datensicherung > Rücksichern (Restore). Setzen Sie einen Haken bei Online-Sicherung, dann erhalten Sie Ihre auf dem HebRech-Server gespeicherten Sicherungen angezeigt. Jede Sicherungsdatei muss einzeln gelöscht werden. Klicken Sie dazu auf den Mülleimer hinter dem Dateinamen.

Datenschutz

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz. Um Ihre gesetzliche Schweigepflicht einzuhalten, werden die Daten auf Ihrem PC mit einem Passwort verschlüsselt. Das Passwort verbleibt bei Ihnen, damit Ihre Daten weder von HebRech-Mitarbeitern noch von Dritten eingesehen werden können. Die Abläufe und technischen Maßnahmen sind in unseren Datenschutz-Standards festgelegt. Die Online-Datensicherung wurde im Rahmen unserer Zertifizierung nach dem Bundesdatenschutzgesetz umfangreich überprüft.

Kosten

Im Rahmen des Wartungs-Abos ist die Online-Datensicherung kostenlos.

Weitere Informationen zur Online-Datensicherung erhalten Sie im Handbuch und in der HebRech-Hilfe über die Taste F1.

Wir haben ein ausführliches Merkblatt zum Ausdrucken zusammengestellt.