HebRech-Fachtage Freiberuflichkeit

HebRech Fortbildungstage für Neu- und Wiedereinsteigerinnen in die Freiberuflichkeit

Zielgruppe: Werdende Hebammen, die sich mit den Grundlagen zum Einstieg in die Freiberuflichkeit vertraut machen möchten
Hebammen, die zum Wiedereinstieg in ihr freiberufliches Arbeiten ihr Wissen auffrischen möchten

Inhalt:

  • Die Seminarteilnehmer erhalten wertvolle und praktische Informationen als Orientierungshilfe für Ihren Weg in die Freiberuflichkeit – von Hebamme zu Hebamme.
  • Sie werden mit dem aktuellen Stand des Hebammen-Vergütungsvertrages und der Privat-Gebührenordnungen vertraut gemacht. Am Beispiel von praktischen Übungen wird der optimale Einsatz von HebRech erläutert.
  • Hintergründe, Absichten und Auflagen des Qualitätsmanagements werden verständlich erklärt.
  • Die wichtigsten Rechtsthemen rund um den Beruf der Hebamme werden beleuchtet.
  • In jedem Seminarteil besteht Raum für individuelle Fragen – profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung in der Betreuung freiberuflicher Hebammen.

Nach dem Seminar:

  • fühlen Sie sich bestens informiert und wissen was zu tun ist, um erfolgreich in die freiberufliche Hebammentätigkeit zu starten.


Zertifikat: Die Teilnehmerinnen erhalten ein Zertifikat über die Teilnahme. Der Antrag für die Anerkennung von Fortbildungsstunden wurde eingereicht.

Referenten:
Nicole Preiß – Hebamme, Dozentin
Belinda Conrad – Hebamme, Dozentin
Patrick Spotka – HebRech Dozent und Support-Mitarbeiter
Matthias Diefenbacher - Rechtsanwalt

Seminarzeiten: zweitägig jeweils von 9:30 – 17:00 Uhr

Gesamtkosten für beide Tage (inkl. Skript):
200,- Euro für Neueinsteiger (Teilnehmer, die noch keine HebRech-Lizenz besitzen, erhalten diese kostenlos.)
200,- Euro für HebRech-Kunden (Als Teilnehmer besteht die Möglichkeit, QM EXPRESS ohne Lizenzpreis zu erwerben.)

Termine:

In Planung

 

Hier können Sie sich online anmelden.