Faktor

Ein Faktor legt fest, bis zu welchem Maximalsatz der Gebühren die Leistungen berechnet werden dürfen.
In den meisten GebOs ist vorgeschrieben, dass Leistungen, die aus öffentlichen Mitteln beglichen werden, mit dem 1-fachen Faktor berechnet werden müssen. Unter öffentlichen Mitteln versteht man direkte Zahlungen der Staatskasse, wie z.B. vom Sozialamt.

In unseren FAQ erhalten Sie weitere Informationen zur Gewichtung des Gebührenfaktors.